Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Über mich

Margit Schreppel,

zwei Kinder, ehemalige Krankenschwester,

Heilpraktikerin, Homöopathie, Kindertrauerbegleitung,

Entspannungspädagogin.......

irgendwas fehlte wohl noch .....

und so machte ich mich auf den Weg -

und geht man los, gibt es Begegnungen.....

So traf ich auf Edeltraud Galitschke, vom Sterntaler-Märchenzentrum in Rastatt -

und für diese Begegnung bin ich dankbar.

Sie entdeckte mein Talent und meine Freude am Erzählen wieder !

Schon früher hatte ich gerne gedichtet und erzählt, für Freunde, auf Feiern, für die Kinder....

Und jetzt wurde all das wieder "ausgegraben".

Ich habe in dieser Ausbildung zur Märchenerzählerin und Märchenmeditationsleiterin den enormen Unterschied kennen gelernt, ob man ein Märchen vorliest oder es frei erzählt......

 

Beim Erzählen ist man in Kontakt mit sich selbst, mit dem Märchen , seinen Stimmungen und Bildern und gleichzeitig auch mit dem Zuhörer -

Man transportiert durch diesen Kontakt sozusagen das Innere nach außen und ist gleichzeitig

in Resonanz mit dem Gegenüber.

 

Es mir eine Freude, Märchen und Geschichten zu erzählen , für große und kleine Menschen,

für alte und junge .........

zu verschiedenen Anlässen.......

mal auf ganz ruhige Art, mal ganz lustig .........

drinnen am Kaminfeuer, im Tipi, in freier Natur (da ist es am schönsten) .... wo immer es passt und gewünscht wird........

 -aber auch in meiner Praxis  mit Märchen zu arbeiten .....mit Menschen in Krisensituationen, nach  Verlust......

 

Märchen, ihre Bilder und Botschaften können Balsam für die Seele sein ,können den Blickwinkel ändern, Mut machen und  Wege aufzeigen, das und wie man etwas schaffen kann.

 

Lassen Sie sich inspirieren  und haben Sie Mut, sich einzulassen auf die weisen Märchen, mit all den Themen des Lebens, die damals wie heute die gleichen sind.........

 

Gerne möchte ich Ihnen die verborgenen Schätze der Märchen näher bringen und den Zauber spüren lassen, der darin enthalten ist ......

 

 

 

 

 

          

 

                                

Märchen können Dinge in uns hervorbringen,
die tief in uns verborgen liegen,
wie ein Schatz, den man erst ausgraben muss.